Malathion-Insektizid für Mückenlarven

Produktionsumfeld

Kooperationspartner

Malathion – Wikipedia- Malathion-Insektizid für Mückenlarven ,Jun 01, 1955·Malathion ist ein organischer Phosphorsäureester mit bemerkenswert geringer Warmblütertoxizität. Malathion kommt als Spritzmittel in Konzentrationen von 0,15–0,01% Wirkstoff zur Anwendung. Die Hauptanwendungsgebiete für Malathion sind der Einsatz gegen saugende Insekten in Obst- und Gartenbau, einschließlich Weißer Fliege, Schild- und Schmierläuse, Spinnmilben, gegen …Malathion - chemie.deNeu auf dem Markt WIEDER IM HANDEL: MALATHION GEGEN KOPFLÄUSE. Seit Juli ist mit INFECTOPEDICUL MALATHION wieder ein Malathion-haltiges Mittel zur Behandlung von Kopf- und Filzläusen* bei Erwachsenen und Kindern ab zwei Monaten1 auf dem Markt. Es handelt sich dabei um ein 1%iges Shampoo. In den 1980er und 1990er Jahren wurde hierzulande unter dem Namen …



Malathion-insektizid, chemische struktur. er behandelte ...

Malathion-insektizid, chemische struktur. er behandelte kopfläuse, körperläuse, sabies und landwirtschaft. konventionelle skelettformel und stilisierte darstellung, die atome (außer wasserstoff) als farbige kreise. Bildbearbeitung Layout-Bild speichern

malathion - Ingenieur- und Laborleistungen für ...

Beschreibung: in Arbeit ... Verwendung: Malathion wird als Insektizid und Akarizid (Milbenbekämpfungsmittel) eingesetzt. Es wirkt nicht-systemisch und hat ein ein breites Wirkungsspektrum in zahlreichen Kulturen sowie gegen Vorrats- und Hygieneschädlinge.

PharmaWiki - Malathion

Für die Behandlung eines Befalls mit Kopfläusen oder Filzläusen. Anwendung. Gemäss der Packungsbeilage. Kontraindikationen. Überempfindlichkeit; In den USA ist Malathion bei Säuglingen und Kleinkindern kontraindiziert. Der Kontakt mit den Augen soll vermieden werden.